Scalp-Pigmentierung auf neuem Niveau


Kopfpigmentierung in konstanter Tiefe ohne Vergrauen der Kopfhaut und ohne Verschwimmen der Haarpunkte.


uniQue, weil...

Gerätevibration minimiert

Die Gerätevibration wurde drastisch gesenkt und ist in der Art einzigartig. Sie sehen die Nadelspitze als Leitmarke und können gezielter arbeiten. Die Hände ermüden weniger schnell.

 

Ein zusätzlicher Clou: Sie können mit einer Akkuladung bis zu acht Stunden am Stück arbeiten.  

Natürlich feine Haarpunkte

Mit dem BM uniQue Gerät pigmentieren Sie die Kopfhaut mit stets 0,2 mm dünnen Farbpunkten. Diese realistische Anpassung schafft echt aussehende Haarfollikel. 

 

Diese werden über die Zeit weder größer oder unscharf noch vergrauen sie, wie das mit anderen Geräten der Fall ist. 

Geschwindigkeit individualisierbar

Die innovative, einstellbare Einstechgeschwindigkeit bringt unschlagbaren Farbeintrag und beste Langzeitqualität mit gleichbleibender Konturenschärfe. 

 

Mit drei unterschiedlichen Stufen können Sie die Pigmentierung genau auf die Dicke der Kopfhaut anpassen.



Tiefenbegrenzung speziell für die Kopfhaut

Das Gerät pigmentiert durchweg in der medizinisch exakt richtigen Tiefe, um die Natürlichkeit bestmöglich nachzuahmen. Das funktioniert vollautomatisch und ohne Ihr Zutun, sodass Sie entspannter und schneller arbeiten als je zuvor. 

 

Die Farbe bleibt beim ersten Stich in der Haut und zeigt ein bisher nicht gekanntes Abheilverhalten: Es wird kaum Lymphe gebildet, daher wird auch kaum Farbe ausgeschwemmt. Es entsteht so gut wie keine Kruste!

 

Die Arbeit und die Pigmentierqualität stehen somit im Fokus.


Über kurz und lang bestechend

Mikrohaarpigmentierung im Vergleich

Bisher werden zur Haarpigmentierung weltweit nur Permanent Make-up Geräte verwendet, die für das Pigmentieren von Strichen entwickelt wurden. Optimale Ergebnisse sind damit nicht möglich, denn die Haarpigmentierung lebt von feinsten Punkten.

 

Die Rötung nach der Pigmentierung (siehe Bilder unten) ist sehr gering, obwohl mehr als 20.000 Stiche innerhalb von ca. 2,5 Stunden in die Kopfhaut gesetzt wurden. Bereits 2 Tage danach war die Rötung vollständig verschwunden, es haben sich weder Schorf noch irgendwelche Entzündungen gebildet. Auch nach sechs Monaten und vierwöchiger Sonneneinstrahlung in südlichen Gefilden sehen die Haarpunkte nahezu genauso aus, wie zwei Tage nach der Behandlung und das nach nur einer einzigen Behandlung.

 

Das sind die Resultate, die Sie hoffentlich überzeugen. Testen Sie BM uniQue. Mehr Details finden Sie im VideoKanal